FC Rot-Weiß Erfurt e.V.

Der FC Rot-Weiß Erfurt ist ein Fußballverein aus Erfurt. Die Anfänge des Erfurter Fußballs reichen bis zu dem am 25. Mai 1895 gegründeten Cricket Club Erfurt, der sich ein Jahr später in SC Erfurt 1895 umbenannte. Der SC war 1900 Gründungsmitglied des DFB und Pionier der Fußballbewegung im Thüringer Raum. Die Mannschaft wurde zweimal DDR-Meister, 1954 als BSG Turbine Erfurt und 1955 unter dem Vereinsnamen SC Turbine Erfurt.
 
Am 26. Januar 1966 erfolgte die Neugründung des Vereins unter dem heutigen Namen. In der letzten Saison der DDR-Oberliga erreichten die Erfurter den dritten Tabellenplatz. Sie qualifizierten sich damit für die 2. Bundesliga und den UEFA-Pokal. Nach Abstieg, Wiederaufstieg 2004 und erneutem Abstieg spielt der Verein, der nach der Wende neunmal den Thüringer Landespokal gewann, derzeit in der 3. Liga. Als einzige Mannschaft hat der FC Rot-Weiß Erfurt an allen Spielzeiten der 3. Liga teilgenommen. Aus dem Verein gingen einige Nationalspieler wie Jürgen Heun, Thomas Linke oder Clemens Fritz hervor.

Weitere Informationen unter: www.rot-weiss-erfurt.de