Logo Arena Erfurt

Anwohnerschutzkonzept – Anregungen erwünscht!

Am Samstag, 11. Juni, gastiert Herbert Grönemeyer in der fast fertiggestellten Multifunktionsarena. Das ist nicht nur die Open-Air-Premiere für das Großprojekt am Steigerwald, es ist auch die Premiere für das neue Anwohnerschutzkonzept.

Im gesamten Umfeld der Arena wird es demnach keine öffentlichen Stellplätze für Konzertbesucher geben. Vier Schutzzonen, die nur von Anwohnern mit Durchfahrtsberechtigung befahren werden dürfen, sind ausgewiesen. Konzertbesucher können bequem die Stadtbahnen der EVAG nutzen, ihre Eintrittskarten gelten gleichzeitig als Fahrschein.

Das neue Anwohnerschutzkonzept gilt nicht nur für das Grönemeyer-Konzert, es wird künftig bei allen Großveranstaltungen in der Arena Erfurt ab 10.000 Besuchern angewendet – egal ob bei Fußballspielen oder anderen Veranstaltungen im Innenraum.

Doch wie kommt das Anwohnerschutzkonzept bei den Betroffenen an? Was hat gut funktioniert, was eher weniger? Wo gibt es Verbesserungspotential? Das will die Arena Erfurt wissen und hat die E-Mailadresse info(at)arena-erfurt.de für Anregungen und Hinweise von Erfurter Bürgern eingerichtet.   

Am Wochenende ist dafür ein Zeitfenster freigeschaltet. Ein Team der Arena Erfurt geht allen Anregungen und Hinweisen von Erfurtern nach und wertet sie aus. Wer es in diesem Zeitraum nicht ans Smartphone oder an den PC schafft oder wem die Anregungen erst später einfallen – natürlich ist der Dialog mit den Bürgern auch nach diesem Wochenende über diese E-Mailadresse möglich und erwünscht.

Henry Köhlert | Pressesprecher
Arena Erfurt GmbH,  Magdeburger Allee 34, 99086 Erfurt, Germany
Telefon:    + 49 361 564-1115
Telefax:    + 49 361 564-1102
E-Mail: henry.koehlert(at)arena-erfurt.de

© Arena Erfurt
Seite bookmarken: